TOCE-RADWEG

TOCE-RADWEG

Verbania Pallanza (VB) Domodossola (VB)

Länge
46.2km
Dauer
5h
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Höhenunterschied
72mt

Vom Lago di Mergozzo zum Hauptort der Ossola, vorbei an den Steinbrüchen, aus denen der Marmor für den Mailänder Dom stammt.

Folgen Sie dem Radweg, der neben der SS 34 entlang führt, bis zu einem Kreisverkehr, an dem der Weg sich teilt: Links geht es zum Lago di Mergozzo und rechts zum Fluss Toce. Hier fahren Sie nach rechts, auf der linken Seite geht es ins Naturreservat Canneto di Fondo Toce; der Fahrradweg führt, teilweise über kurze Abschnitte auf einer Verkehrsstraße, zum Bahnhof von Domodossola. Was den Rückweg anbelangt, sollten Sie sich im Voraus über die Abfahrtszeiten der Züge und die Möglichkeit der Fahrradmitnahme informieren. An der Fußgängerbrücke von Ornavasso können Sie über den Weg am rechten Flussufer zum Ausgangspunkt zurückkehren.

Parkmöglichkeit: am Bahnhof von Verbania Pallanza

Ausarbeitung: Carlo Zani anhand einer Quelle des Distretto Turistico dei Laghi

Angegebener Zeitraum

Das ganze Jahr über

Nicht zu verpassen

Fondotoce: Die Casa della Resistenza
Mergozzo: Das Museo Civico Archeologico und der historische Ortskern
Ornavasso: Die Befestigungsanlagen der Linea Cadorna
Premosello-Chiovenda: Das Museum Cà Vegia
Vogogna: Das Castello Visconteo und der Palazzo Pretorio
Villadossola: Kirche San Bartolomeo
Domodossola: Der historische Ortskern und seine Monumente sowie der Sacro Monte Calvario, der Weltkulturerbe der UNESCO ist