VON PIANCAVALLO NACH SPALAVERA UND ZURÜCK

VON PIANCAVALLO NACH SPALAVERA UND ZURÜCK

Piancavallo di Oggebbio (VB) Piancavallo di Oggebbio (VB)

Länge
13km
Dauer
4h 30m
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Höhenunterschied
774mt

Eine Panoramastrecke, die oberhalb des Lago Maggiore verläuft, vorbei an den Befestigungsanlagen der Linea Cardona, einem engen Netz von Schützengräben und kleinen Forts, Wanderwegen und militärarchäologischen Zeugnissen.

Von Piancavallo aus geht es über die asphaltierte Straße bis nach Colle, um sie kurz darauf zu verlassen und rechts bis zum Monte Morissolino hinauf- und von dort über den Gebirgskamm, der zum Monte Morissolo führt, hinunter zu fahren. In der Umgebung sind die Anlagen der Linea Cadorna zu sehen, die zur Verteidigung gegen einen möglichen Angriff Deutschlands von der Schweiz her erbaut wurden. Vom Monte Morsissolo nehmen Sie den Weg nach Colle und dort die Straße, die zum Monte Spalavera hinaufführt. Auch am Monte Spalavera können Sie unterhalb des Gipfels Schützengräben erkennen. Vom Gipfel, von dem man eine phantastische Aussicht hat, geht es über den nördlichen Bergrücken durch einen dichten Buchenwald hinunter bis zum Weg, der zurück nach Colle führt. In Colle fahren Sie den Weg zurück zum Monte Morissolo, von wo aus Sie eine andere Route als auf dem Hinweg nehmen und über die ebene Militärstraße mit einem wunderbaren Blick über den Lago Maggiore zurück nach Piancavallo fahren können.

Parkmöglichkeit: Piancavallo

Quelle: CCIAA der Provinz Verbano Cusio Ossola

Angegebener Zeitraum

April - Oktober

Nicht zu verpassen

Die Befestigungsanlagen der Linea Cadorna und das herrliche Panorama