CERRO DI LAVENO SANTA CATERINA AROLO

CERRO DI LAVENO SANTA CATERINA AROLO

Cerro di Laveno (VA) Cerro di Laveno (VA)

Länge
17.3km
Dauer
1h 45m
Schwierigkeitsgrad
Mittel
Höhenunterschied
310mt

Eines der eindrucksvollsten Gotteshäuser der Lombardei: Der Weg zu ihm führt durch historische Ortschaften und schenkt wunderschöne Ausblicke auf den Lago Maggiore.

Die Route führt am Ufer zwischen Cerro di Laveno und Monvalle entlang. Sie ist im Großen und Ganzen gut ausgeschildert, mit der Signatur VVL-C1 auf rot-weißem Grund. Nachdem Sie an der Kirche San Defendente vorbeigekommen sind, überqueren Sie die SP69, die Laveno Mombello mit Angera verbindet, und fahren in Richtung Reno. Dort überqueren Sie erneut die SP69 und kommen zur Einsiedelei von Santa Caterina del Sasso. Von dort aus folgen Sie nicht dem ausgeschilderten Weg, sondern fahren 500 m über die Strada Provinciale und biegen am Campanile von Cellina links ab, um dort den Weg VV-C1 wieder aufzunehmen. In Arola angekommen, folgen Sie den Stufen, die zum Lago Maggiore hinunter führen. Am Ortsausgang von Arolo nehmen Sie die Straße bergab in Richtung Monvalle und erreichen den oberen Ortsteil. Von hier aus kehren Sie über Leggiuno zum Ausgangspunkt zurück, wobei Sie sich nach den Wegweisern VVL-C1 richten, die an diesem Abschnitt mit denen des Sentiero del Verbano mit der Signatur VB übereinstimmen.

Parkmöglichkeit: Cerro di Laveno, a. d. Parkplatz neben dem Museo della Ceramica

Quelle: GPS Varese

Angegebener Zeitraum

Das ganze Jahr

Nicht zu verpassen

Laveno Mombello: il Museo della ceramica (Keramikmuseum)
Einsiedelei Santa Caterina del Sasso