Schifffahrt auf dem Lago Maggiore

Schifffahrt auf dem Lago Maggiore

Mit dem Schiff über den Lago Maggiore, von einem Seeufer zum anderen. Schiffe und die Fortbewegung zu Wasser am See.

Der Lago Maggiore eignet sich ausgezeichnet für die Schifffahrt und dank seiner besonderen Beschaffenheit, kommt man gut von Süden nach Norden und von einem Seeufer zum anderen. Auf diese Weise kann man verschiedene Orte am Seeufer besuchen, auch innerhalb eines Tages, und die Bootsausflüge evtl. mit Radtouren verbinden und so die Gegend genauer kennenlernen.

Den Lago Maggiore mit dem Schiff zu befahren, empfiehlt sich aber nicht nur als bequeme Art der Fortbewegung, sondern ist ein einzigartiges Erlebnis, bei der Sie bezaubernde Landschaften, typische Orte und imposante Berge bewundern können: Entdecken Sie den See und die Borromäischen Inseln hautnah.

Die Gesellschaft Gestione Navigazione Laghi kümmert sich um die Schifffahrt auf dem Lago Maggiore, dem Comer See und dem Gardasee, und bietet verschiedene Verbindungen für Ihre Ausflüge auf dem See an.

Die wichtigsten Strecken sind:

  • Laveno – Intra – Borromäische Inseln
  • Arona – Locarno
  • Stresa – Einsiedelei S. Caterina del Sasso
  • Stresa – Isola Bella – Isola dei Pescatori – Isola Madre

Außerdem gibt es den Lago Maggiore Express, eine Kombination aus Schiffs- und Bahnausflügen, die den Besuch der Borromäischen Inseln, der Castelli di Cannero, der Isole di Brissago und der hübschen Orte am Seeufer vorsieht. Stresa, Ascona, Locarno und die Seeorte zeigen sich bei diesem Ausflug von ihrer schönsten Seite. Auf Wunsch können Sie nach vorheriger Bestellung auf dem Schiff zu Mittag essen.

Nota bene: Einige dieser Verbindungen bestehen nicht das ganze Jahr über, sondern nur im Sommer und werden im Winter ausgesetzt. Für nähere Informationen über Verbindungen, Haltestellen und Preise verweisen wir auf die Webseite der Schifffahrtsgesellschaft.

Wer hingegen den Lago Maggiore mit dem Segelboot erkunden möchte, sollte wissen, dass er sich perfekt für den Segelsport eignet. Vor allem im Sommer kann man zahlreiche Segel auf dem See beobachten. Wer kein eigenes Boot besitzt, findet in den Hauptorten Schulen und Bootsverleihe und hat so die Möglichkeit, einen wunderschönen Tag auf dem See zu verbringen, und vielleicht sogar mitten auf der Wasserfläche zu essen und ein Bad zu nehmen.